Einsatzdetails:

<- Zurück zur Einsatz-Übersicht

18.01.2018 - Hilfeleistung Großschadenslage Unwetter

Einsatzort: Mehrere Einsatzstellen im Bereich Freden
Einsatzbeginn: 13:30 Uhr   
Einsatzende: 19:00 Uhr
Mannschaftsstärke: 31 Kameraden
Eingesetzte Fahrzeuge:      
Einsatzbeschreibung:

Um 13:30 Uhr wurden wir über DME und Sirene mit dem Stichwort "Einsatzbereitschaft im Gerätehaus herstellen" alamiert.

Nachdem der Fredener Zug einsatzbereit im Gerätehaus wartete dauerte es auch nicht lange bis es mit Einsätzen losging.
Im Rathaus in Freden wurde eine Einsatzleitung unter der Führung von Gemeindebrandmeister Uwe Wetteborn gebildet welche die Leitstelle der Feuerwehr in Hildesheim aufgrund des hohen Einsatzaufkommens entlastete.

Folgende Einsätze wurden von uns abgearbeitet: 

  • Freden, Schachtbahn, Baum auf Straße
  • Freden zwischen Meimerhausen, Baum auf Straße
  • Freden, Ortsausgang L486, Baum auf Straße
  • Freden zwischen Everode (Meierbach), Baum auf Straße
  • Freden zwischen Meimerhausen, Baum droht auf Straße zu fallen
  • Freden zwischen Everode (Meierbach), Baum auf Straße

Um 19:00 Uhr waren alle Einsätze abgearbeitet und die Fahrzeuge wieder Einsatzbereit, somit war der Einsatz für alle eingesetzten Kameraden der Fredener Feuewehr beendet.

 

Weitere Einheiten:

- Gemeindebrandmeister
- Feuerwehr Winzenburg
- Feuewehr Everode
- Feuerwehr Wetteborn
- Feuerwehr Ohlenrode
- Feuerwehr Eyershausen
- ÜWL