Unsere Fahrzeuge / Ausrüstung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16 (HLF 20/16)

Das HLF ist eine Mischung aus Hilfeleistungs- und Löschgruppenfahrzeug.
Funkrufname (alt):
Florian Hilburg 27-20
OPTA-Funkrufname (neu):
Florian Hildesheim Land 27-48-11
Fahrwerk / Aufbau:
Iveco - Magirus
Leistung:
220 kW / 299 PS
Gesamtgewicht:
15 t
Antrieb:
Dieselmotor
Baujahr:
2013
Besatzung:
Gruppenbesatzung 1 / 8
Pumpen:
- TS 8/8
Wassertank:
- 1600 Liter Löschwasser
inkl. Pneumatischer Kreiselpumpe
Saugschläuche:
- 6 A
Druckschläuche:
- 8 B auf fahrbarer Haspel
- 8 B im Gerätefach
- 12 C in 4 Schlauchtragekörben
Funkgeräte:
- 1 digitales Funkgerät
- 4 Handfunkgeräte
Beleuchtungsmaterial:
- 1 Powermoon Beleuchtungsset
- 1 Pneumatischer Xenon-Leuchtmast
- Handlampen
Atemschutz:
- 4 Pressluftatmer inkl. Masken und 2 Ersatzflaschen
- 4 tlg. Steckleiter

 

Leitern:
- 3 tlg. Schiebeleiter
- 4 tlg. Steckleiter

Brandbekämpfung:
- 30m C-Schnellangriff mit Hohlstrahlrohr
- 1 B-Kombischaumrohr für Mittel- und Schwerschaum inkl Zumischer
- 6 Kanister Schaummittel a 20 Liter
- 1 Kübelspritze, CO2 Löscher
- 2 Feuerlöscher
- Diverse Hohlstrahlrohre, Stützkrümmer, Saugkörbe inkl. Schutz
- manueller Wasserwerfer auf dem Dach

Technische Hilfeleistung:
- 1 Kettensäge
- 2 pneumatische Rettungszylinder
- 1 Hebekissen
- 1 Schere und Spreizer-Satz mit Zubehör
- 1 Stromerzeuger 8 kVA
- 2 Trennschleifer
- 1 Glasmanagement-Set
- Diverse Äxte
- Tauchpumpe
- Airbag-Sicherung für Fahrer und Beifahrer-Airbag
- Ölbindemittel
- Säbelsäge
Sonstige Beladung:
- Rettungsbrett m. Zubehör
- 2 Kabeltrommeln a 50m
- Blitzleuchten und Pylonenhütchen
- Diverse Mehrzweckleinen
- Brandschutzhauben
- 1 Hygieneboard mit Handreiniger, Wasserhahn und Papiertüchern

Aufgrund der umfangreichen Beladung, sind hier nur einige Eckpunkte aufgeführt.

 

Einsatzleitwagen (ELW)

Funkrufname: Florian Hildesheim Land 85-11-11
Fahrwerk: Ford Transit / Tourneo
Aufbau: Pütting 
Leistung: 103 kW / 140 PS
Gesamtgewicht: 3,8 t 
Antrieb: Dieselmotor 
Baujahr: 2011
Besatzung: 1 / 6
Ausstattung:

- Mobile Kommunikationsanbindung per Telefon & Fax
- 4m-Band Funk mit Mehrfachsprechstellen
- 2m-Band Handfunkgeräte
- 230 V Stromversorgung über Wechselrichter
- Sprechanlage für Durchsagen

Dieses Fahrzeug ist ein kreiseigenes Fahrzeug, welches in Freden stationiert ist und der FF Freden als ELW zur Verfügung steht.

 

Tanklöschfahrzeug 16/24 (TLF 16/24)

Funkrufname: Florian Hildesheim Land 27-21-11
Fahrwerk: Iveco - Magirus F 95 E
Aufbau: Iveco - Magirus
Leistung: 130 kW / 176 PS
Antrieb: Dieselmotor
Baujahr: 1998
Besatzung: Truppbesatzung 1 / 2
Druckschläuche: - 4 B - 6 C
Saugschläuche: - 6 A
Tank (Füllmenge): 2400 l Löschwasser
Beladung: - 4 teil. Steckleiter
- 40 l Schaummittel
- 4 Pressluftatmer mit Maske
Sonstige Beladung: - Belüfter
- Leuchtmast mit Doppelstrahler
Dieses Fahrzeug wird zusätzlich in der Kreisfeuerwehrbereitschaft 5 mitgeführt.

 

Mannschaftstransportwagen (MTW)


Funkrufname: Florian Hildesheim Land 27-17-11
Fahrwerk: VW T4-7OB
Aufbau: Eigenaufbau 
Leistung: 82 kW 
Antrieb: Dieselmotor 
Baujahr: 2002 
Besatzung: Gruppenbesatzung 1 / 8
Funk: - 4m-Band Funkausstattung
Info:

Unser ehemaliger VRW dient nun als MTW.

Schlauchwagen 1000 (SW 1000)

Funkrufname: Florian Hildesheim Land 85-61-11
Fahrwerk: Mercedes Benz LF 409
Aufbau: Bode Feuerschutz 
Leistung: 97 kW / 130 PS
Gesamtgewicht: 7,5 t
Antrieb: Benzinmotor
Baujahr: 1979
Besatzung: Truppbesatzung 1 / 2
Druckschläuche: - 50 B (1000 m)
Leitern: - 2 teil. Steckleiter 
Beladung: - 3 Schlauchbrücken
- Geräte zur Wasserförderung 
Dieses Fahrzeug ist ein kreiseigenes Fahrzeug.
Es wird in der Kreisfeuerwehrbereitschaft 5 mitgeführt.